• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Über Guangzhou
首页 > 多语言版本 > German > Feier
Der Brauch des Teetrinkens in Guangfu
2020-05-19

Der Brauch des Teetrinkens in Guangfu bezieht sich auf eine Reihe von Lebensbräuchen, die ihren Ursprung in Guangzhou hatten, sich dort entwickelten und popularisierten und das Perlflussdelta, die Regionen Hongkong und Macao sowie die überseeischen Kulturgebiete von Guangfu mit dem Morgentee als Kern ausstrahlten. Während der Herrschaft von Xianfeng und Tongzhi in der Qing-Dynastie erschien der Vorgänger des modernen Teehauses, "Yi Li Guan" und "Er Li Guan", und der Brauch des Teetrinkens in Guangfu wurde allmählich populär. Die Leute gehen ins Teehaus, um Tee mit Snacks zu trinken. Wenn es reichlich ist, bestellen sie duftenden Kuchen. Wenn es einfach ist, bestellen sie Dim Sum Depot. Gegenwärtig ist die Teehausindustrie in Guangzhou sehr wohlhabend. Berühmte Teehäuser sind das Taotao House, das Lianxiang House, das Ronghua House, das Guangzhou Restaurant, das Panxi Restaurant usw. Der kantonesische Tee ist mit Tausenden von Sorten sehr exquisit. Darüber hinaus haben auch Teezeremonien und -bräuche wie das Bitten um Tee an Ort und Stelle, das Einschenken von Tee, das Klopfen bei der Teezeremonie, das Aufdecken und Nachfüllen des Wassers und das Stempeln des Dessertmenüs Gestalt angenommen. Der Brauch des Teetrinkens in Guangfu ist in der Esskultur unseres Landes einzigartig und stellt die Hauptmanifestation der Guangfu-Kultur dar.